Print Friendly, PDF & Email

Thomas Novak Jannik Lamb

Mit dem Durchgang der U13 Süd in Übelbach wurde die neue Saison eröffnet. Thomas Novak und Jannik Lamb waren erstmals für SFP im Einsatz.

Endlich Meisterschaft! Was für viele Erwachsene nach Jahrzehnten im Liga-Geschehen Routine ist, das ist für unsere Nachwuchsspieler wahnsinnig aufregend: Erstmals in einem offiziellen Meisterschaftsspiel anzutreten. So geschehen am Samstag für die SFP-Jünglinge Thomas Novak (9) und Jannik Lamb (10). Sie zählten zu den Jüngsten im ersten Durchgang der U13-Süd in Übelbach.

Aller Anfang ist schwer, so kann man den Nachmittag zusammenfassen. Gegen Übelbach1, Indigo-Post1 und auch gegen Übelbach2 setzte es 0:3-Niederlagen. Gegen die deutlich routinierteren Gegner war noch nicht viel zu holen, wenngleich vor allem Tommy sehr viele Sätze ganz knapp verlor. Am Ende des Spieltags gab es dann aber doch noch ein zählbares Erfolgserlebnis für die jüngsten SFP-Spieler dieser Meisterschaftssaison: Gegen Voitsberg2 wurde gleich das Doppel mit 3:0 gewonnen. Davon beflügelt siegte Tommy auch im ersten Einzel klar mit 3:0, während Jannik 0:3 verlor. In der zweiten Serie siegten dann beide SFP-Rookies mit 3:2 und gewannen damit auch die ersten Punkte für die Tabelle. Thomas und Jannik können sich jedenfalls jetzt stolz Meisterschaftsspieler nennen.

Weiter geht es für den SFP-Nachwuchs am 11. Oktober bei der steirischen NSL-Qualifikation, wofür bereits sechs SFP-Spieler angemeldet sind. Für unser heimgekehrtes Aushängeschild Tobias Scherer folgt bereits am kommenden Wochenende die österreiche Nachwuchs-Superliga in Kapfenberg.