Während unsere Bundesliga-Mannschaft am Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag auswärts gegen Wels sowie VOEST Linz kämpft, das U15-Team (Marco Sever, Tomi Novak und Maxi Schauer) am Samstag Nachmittag in Übelbach startet, steht am Sonntag Vormittag ab 10.00 Uhr in Feldkirchen die nächste Sammelrunde der Damen-Landesliga auf dem Programm. Hier treffen sich alle 9 Mannschaften dieser Liga, um die nächsten zwei bzw. drei Runden gegeneinander auszutragen.

Miraim Müller

In 2er Teams wird so lange gespielt, bis eine Mannschaft drei Siege erreicht hat. Mit dem Doppel wird begonnen, danach folgen 2-4 Einzel.

Silvia Frühwald
Nach der ersten Sammelrunde im Oktober in Kapfenberg liegen die SFP-Damen an der guten 4. Position und bekommen es am Sonntag mit Kapfenberg (derzeit 5.) und Gratwein (derzeit 7.) zu tun. Die frisch gebackene Racketlon-Vizestaatsmeisterin Martina Meißl wird ebenso wieder an den Start gehen wie Silvia Frühwald, aber auch Nachwuchsspielerin Miriam Müller kommt zum Einsatz. SFP-Damen-Captain Gertraud Heigl wird sich um den reibungslosen Ablauf der insgesamt 12 Spiele kümmern, ob sie selbst zum Schläger greift, ist noch offen.

Eine weitere Spielerin aus dem großen SFP-Damenkader, Ingrid Oberlenz, wird sich um das kleine Buffet kümmern, das, wie bei den Bundesliga-Heimspielen, Kaffee, Kuchen, Wurst- oder Käsesemmeln und Getränke anbietet.