Print Friendly, PDF & Email

SFP1, 2. Bundesliga, 11. Runde 2015/2016

Gregor Zafoštnik Tobias Scherer Helmut Schwarz


SFP1-NEUB1 6:4

Links SFP1 (v.l.n.r. Helmut Schwarz, Gregor Zafoštnik, Tobias Scherer), rechts Neusiedl 1 (v.l.n.r. Krisztian Szabo, Markus Ensbacher, Philipp Enz). In der Mitte die Schiedsrichter Andreas Pilich und Thomas Semanek sowie SFP-Sportchef Raimund Heigl

Spielverlauf

Es war ein sehr versöhnlicher Abschluss unseres ersten Halbjahres in der zweiten Bundesliga. Mit dem knappen 6:4 gegen Neusiedl am See gelang der zweite Saisonsieg. Insgesamt konnten wir damit zwei Siege und drei Unentschieden einfahren und bleiben mit zwei Punkten Rückstand an den zehntplatzierten Flötzersteigern dran.

Dass gegen Neusiedl etwas drinnen ist, wussten wir schon vor Spielbeginn, denn die Burgenländern mussten ihren Stamm-Juniorenspieler Huber wegen einer Verletzung vorgeben (beim Fußballspielen erlitten, das kennen wir irgendwoher), er wurde durch den erst 14-jährigen Philipp Enz ersetzt. Dieser legte eine echte Talentprobe ab und konnte erstaunlich gut mithalten, zu einem Satzgewinn reichte es aber gegen keinen unserer drei Spieler. Dass es für uns auf die Siegerstraße geht, wurde im Spiel der beiden Topspieler klar, das Gregor Zafostnik gegen Krisztian Szabo mit 3:0 für sich entscheiden konnte, wobei alle drei Durchgänge ganz knapp waren. Zuvor hatte er schon Markus Ensbacher klar geschlagen. Beim Stand von 5:1 für SFP hatte Tobias Scherer die Chance auf die vorzeitige Entscheidung, doch er unterlag gegen Ensbacher knapp in fünf Sätzen. Unglaublich gute Bälle wechselten sich mit einfachen Eigenfehlern ab, am Ende fehlte Tobi an diesem Wochenende oft auch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Nach den Niederlagen von Tobi gegen Szabo und Heli gegen Ensbacher musste also doch erst das Doppel die Entscheidung bringen. Und wie schon am Tag zuvor zeigte sich unser Duo stark verbessert, mit einer sehr soliden Leistung gelang ein glatter 3:0-Erfolg. Bravo Burschen, und wir freuen uns auf das Frühjahr!


Einzelergebnisse

Helmut Schwarz – Krisztian Szabo 0:3
Gregor Zafostnik – Markus Ensbacher 3:0
Tobias Scherer – Phillip Enz 3:0
Gregor Zafostnik – Krisztian Szabo 3:0
Tobias Scherer – Markus Ensbacher 2:3
Helmut Schwarz – Phillip Enz 3:0
Tobias Scherer – Krisztian Szabo 0:3
Gregor Zafostnik – Phillip Enz 3:0
Helmut Schwarz – Markus Ensbacher 1:3
Gregor Zafostnik/Tobias Scherer – Krisztian Szabo/Phillip Enz 3:0

Übersicht

  • Gregor Zafoštnik 3:0 + Doppel
  • Tobias Scherer 1:2 + Doppel
  • Helmut Schwarz 1:2

Fotogalerie