Print Friendly, PDF & Email

SFP1, 2. Bundesliga, 6. Runde 2015/2016

Gregor Zafoštnik Tobias Scherer Helmut Schwarz


Spielverlauf

Es war ein sehr spannender Nachmittag der letztendlich mit einer gerechten Punkteteilung endete. Zwar führte unser Team schon mit 5:2, doch wirklich realistische Chancen auf einen sechsten Punkt hatten wir nicht, daher geht das Resultat so in Ordnung. Gregor Zafostnik blieb an diesem Tag ungefährdet, auch wenn Thomas Probst eine starke Leistung bot und ihm einen Satz abnahm. Sehr erfreulich war die Leistung von Tobias Scherer, der sein erstes Match gegen Martin Köberl hauchdünn mit 11:9 im fünften Satz für sich entschied. Danach gewann er auch gegen Michael Bernhard, hier ließ er das SFP-Publikum im vierten Satz ordentlich schwitzen, denn nach 10:2-Führung verwandelte er erst bei 10:9 endlich doch seinen achten Matchball. Heli Schwarz war etwas geschwächt von eineinhalb Wochen Krankheit und hatte deshalb auch kaum trainiert, er konnte an diesem Tag nicht an seine Normalform herankommen und verlor alle drei Partien. Das abschließende Doppel ging ebenfalls sehr klar an die Leobener, die in dieser Saison noch kein Doppel verloren haben. Für unser Duo Zafostnik/Scherer setzte es noch vier Doppel-Erfolgen in Serie jetzt wieder einmal eine Niederlage. Am Sonntag um 10 Uhr hofft unser Team gegen Kuchl auf den nächsten Punktezuwachs.


Einzelergebnisse

Helmut Schwarz – Thomas Probst 0:3
Gregor Zafostnik – Michael Bernhard 3:0
Tobias Scherer – Martin Köberl 3:2
Gregor Zafostnik – Thomas Probst 3:1
Tobias Scherer – Michael Bernhard 3:1
Helmut Schwarz – Martin Köberl 0:3
Tobias Scherer – Thomas Probst 1:3
Gregor Zafostnik – Martin Köberl 3:0
Helmut Schwarz – Michael Bernhard 0:3
Gregor Zafostnik/Tobias Scherer – Thomas Probst/Martin Köberl 0:3

Übersicht

  • Gregor Zafoštnik 3:0 + Doppel
  • Tobias Scherer 2:1 + Doppel
  • Helmut Schwarz 0:3

Fotogalerie