Vom 17.bis 19. März fanden im ungarischen Eger die diesjährigen ITTF PTT Hungarian Open mit SFP-Beteiligung statt.

SpielerInnen aus 18 Nationen kämpften um Medaillen. Heike Koller konnte im Damenbewerb der Klasse 4 den tollen dritten Platz erreichen. Sie musste sich nur der topgesetzten Spielerin Alena Kanova aus der Slowakei und der Französin Emmanuelle Ferrier geschlagen geben. Im Mannschaftsbewerb spielte sie mit einer Ungarin, konnte aber leider keine Medaille gewinnen.

Die österreichischen TeilnehmerInnen gewannen insgesamt 3x Gold, 1 x Silber und 4x Bronze.

v.l.n.r.: Merlin Hirner (DLB), Betreuer Herbert Sidak und Heike Koller mit Medaille

v.l.n.r.: Merlin Hirner (DLB), Betreuer Herbert Sidak und Heike Koller mit Medaille